Auftrag für Vertragserrichtung

Art des Rechtsgeschäfts*
Anzahl Veräusserer
Anzahl Erwerber

Veräusserer 1

Nachname (inkl. Ledigname) *
Vorname *
Geburtsdatum*
Bürgerort oder Staatsangehörigkeit*
Zivilstand *
Güterstand
Wohnadresse *
E-Mail *
Telefonnummer *

Veräusserer 2

Nachname (inkl. Ledigname)
Vorname
Geburtsdatum
Bürgerort oder Staatsangehörigkeit
Zivilstand
Güterstand
Wohnadresse
E-Mail
Telefonnummer

Erwerber 1

Nachname (inkl. Ledigname) *
Vorname *
Geburtsdatum*
Bürgerort oder Staatsangehörigkeit*
Zivilstand *
Güterstand
Wohnadresse *
E-Mail *
Telefonnummer *
Eigentumsverhältnis*

Erwerber 2

Nachname (inkl. Ledigname) *
Vorname *
Geburtsdatum*
Bürgerort oder Staatsangehörigkeit*
Zivilstand *
Güterstand
Wohnadresse
E-Mail *
Telefonnummer
Eigentumsverhältnis*

Vertragsobjekte

Gemeinde *
Grundstück-Nummer

Kaufpreis / Zahlungsmodalitäten

Gesamtpreis CHF*
Ist Mobiliar enthalten
Wenn ja, wieviel?
(Betrag in CHF)

Pfandrechte / Hypotheken

Bestehen Hypotheken?
Gläubiger
Schuldstand (CHF)

Tilgung

Schuldübernahme CHF
Schuldübernahme per
Rückzahlung der Hypothek CHF
Rückzahlung der Hypothek per
Rückzahlung der Hypothek auf Konto
Anzahlung CHF
Anzahlung per
Anzahlung auf Konto
Restzahlung CHF
Restzahlung per
Restzahlung auf Konto

Grundstückgewinnsteuer

Sicherstellung
Betrag CHF
Art der Abwicklung

Weitere Regelungen

Wird Objekt vollständig geräumt?
Wird Objekt gereinigt übergeben?
Werden Reparaturen durch Verkäufer übernommen?
Wenn ja, welche?
Bestehen Miet- oder Pachtverträge?
Wenn ja, welche?
Handelt es sich um die Familien-
wohnung des Veräusserers?

Elektrische Niederspannungsinstallationen

Liegt ein Sicherheitsnachweis vor?
Falls ja, ist dieser älter als 5 Jahre?
Falls ja, wer gibt die NIV-Kontrolle in Auftrag und bezahlt Kontrolle inkl. allfällige Mängelbehebung?

Kostentragung

Notariats- und Grundbuchgebühren zulasten*
Kommunale Handänderungssteuer zulasten*
Besitzesantritt

Einräumung weiterer Rechte

Einräumung weiterer Rechte

Auftraggeber und Kontakt

Vorname *
Nachname *
Telefonnummer
E-Mail *
Bemerkungen
Hinweis
Gelangt das Geschäft nicht zur Beurkundung, werden die Gebühren bei denjenigen Personen erhoben, die die Notariatsperson um die Einleitung des Beurkundungsverfahrens ersuchten (Art. 4 Abs. 2 VoNotGeb). Gelangt ein fertig vorbereitetes Geschäft nicht zur Unterzeichnung, so ist die für das Verfassen des Geschäftes vorgesehene Gebühr beim Auftraggeber in Rechnung zu stellen (Art. 11 Abs. 3 GBGVO).
 Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.